Freitag, 15. Januar 2010

Die andere S(e)ite (8): Kurzer Ruhm

Seit fast nun knapp zwei Jahren lümmelt sich ein Zeitungsausriss aus der "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeit" in meinem Rucksack herum - etwas, was man immer mal nachrecherchieren und gegebenenfalls verarbeiten wollte. In diesem Fall war es der "Notizblog" vom 13. April 2008 mit dem Titel "Gute Seiten, schlechte Seiten".

Darin bespricht Jörg-Olaf Schäfers Online-Angebote für Kids und Eltern - etwas, was man hier sicher gut verwerten könnte. Ganz spannend fand ich den Hinweis auf den Blog von Werner Holzwarth, dem Erfolgsautor "Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat" mit dem ansprechenden Titel "Die schönsten Kinderbücher".

Abb. DaS 8.1: Screenshot vom 15.01.2010

So gut, so schön - aber wirklich interessant ist es, dass direkt nach der FAS-Veröffentlichung das Blog nach fünf Beiträgen schon wieder eingeschlafen ist. Es wirkt fast so, als habe man die prominente Platzierung nur abgewartet, um sich wieder hinzulegen. Schade, denn das Thema bleibt spannend.

Kommentare:

Werner Holzwarth hat gesagt…

nein, mit der veröffentlichung in der fas hatte die einstellung des blogs absolut nichts zu tun...

nach einer langen pause (wg. krankheit und baby) wird er jetzt wieder reanimiert. nächste veröffentlichung in ca. 3 - 4 wochen!

werner holzwarth

Papa 2.0 hat gesagt…

Ich freue mich über Ihren Kommentar und Ihre Richtigstellung. Vor allem freue ich, dass es Ihnen hoffentlich gesundheitlich wieder besser geht und sich Nachwuchs bei Ihnen eingestellt hat. Darunter leiden manche Projekte sicherlich - was man auch hier gesehen bzw. nicht gesehen hat...

Ich wollte Ihnen auch nicht persönlich zu nahe treten, sondern habe zunächst nur das Augenscheinliche bewertet.

Gerne revidiere ich meine Einschaetzung und freue mich darauf, wenn es in Ihren Projekten weitergeht.

"Papa 2.0"